Herzlich Willkommen bei der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Kernen im Remstal!

Aktuelles

Schön, dass sie bei uns reinschauen!

Hier finden sie Angebote, Veranstaltungen, Kontaktdaten und weitere Informationen über unsere Kirchengemeinden.

Wollen sie ihr Kind zur Taufe oder in den Konfirmandenunterricht anmelden?

Sind sie auf der Suche nach Informationen über unsere Gottesdienste?

Suchen sie einen Chor oder eine Musikgruppe, in der ihre Talente gefragt sind?

Möchten sie mit einem unserer Pfarrer, unserer Pfarrerin oder der Jugendreferentin sprechen?

Hier finden sie dazu Informationen! Stöbern sie einfach ein wenig hier herum ...

Was in letzter Zeit so war ...

Investitur von Pfarrer Michael Maisenbacher

Am Sonntag, den 04. Oktober 2020 fand die Investitur von Michael Maisenbacher in der Mauritiuskirche in Rommelshausen statt. In einem feierlichen Gottesdienst wurde er von Dekan Hertneck in sein Amt als geschäftsführender Pfarrer der Gesamtkirchengemeinde Kernen eingesetzt.

Anschließend gab es die Möglichkeit Pfarrer Maisenbacher an verschiedenen Stationen durch ganz Kernen kennenzulernen.

Nach dem Ständerling vor dem Gemeindehaus ging es in den Pfarrgarten wo der Posaunenchor Rommelshausen mit verschiedenen Musikstücken wartete. Anschließend ging es weiter zum CVJM-Platz. Dort war das Backhäusle vorgeheizt. Es gab zur Verköstigung frische Pizza aus dem Steinbackofen.

Die letzte Station führte über eine Weinbergtour mit Martin Wilhelm nach Stetten ins Gemeindehaus. Dort musste Pfarrer Maisenbacher seine Klavierkünste unter Beweis stellen. Im Duett mit Pfarrer Autenrieth gab es verschiedene Lieder zu hören. Beim spontanen Konzert übernahm Pfarrer Autenrieth den Gesang.

Zum Abschluss gab es noch eine Blindverkostung von verschiedenen Weinen. Souverän meisterte sowohl Pfarrer Maisenbacher, wie auch Pfarrer Autenrieth diese Aufgabe.

Die Fahrt von einer Station zur anderen fand im Traktoranhänger statt. Begleitet wurde er von den Kirchengemeinderatsvorsitzenden Elisabeth Schober und Roland Rühle. 

Flohmarkt auf dem St. Pierre Platz

Am Samstag, den 12. September 2020 fand wieder ein Flohmarkt auf dem St. Pierre Platz vor der Kirche statt.

Elisabeth Schober und Tobias Setzer haben lange darüber nachgedacht, ob und wie man den schon zur Tradition gehörenden Flohmarkt, während der Coronazeit durchführen könnte. 

Am letzten Ferienwochenende war es dann soweit. Der Aufbau aller zur Verfügung stehender Waren war eine Herausforderung. Es kamen 60 - 70 % mehr Dinge in den Verkauf als noch im Jahr zuvor. 

Der Erlös, der der Finanzierung der Stelle der Jugendreferentin zu Gute kommt, beträgt ca. 1507,54 €.

Danke an alle die was für sich gefunden und gekauft haben, und somit auch etwas für die Nachhaltigkeit in unserer von Konsum geprägten Zeit beitragen.

 

 

WLAN im Gemeindehaus in Stetten ist eingerichtet!

Im Frühjahr, noch vor der Coronazeit, wurde im Kirchengemeinderat beschlossen, dass es im Gemeindehaus in Stetten ein WLAN-Netz geben soll.

Für immer mehr Veranstaltungen und natürlich für die Jugendarbeit ist es eine tolle Möglichkeit dadurch neue Medien einzusetzen.

Nach "coronabedingten" Verzögerungen war es dann am 19. Juni 2020 soweit. Nachdem der Techniker der Telekom die Leitung freigegeben hatte. Konnten am Tag darauf die restlichen Installationsarbeiten fertiggestellt werden.

An den Tagen davor hatte, zeitlich genau passend, die Firma Elektro-Leuz die notwendige Verkabelung ins Untergeschoss gelegt. Dafür vielen Dank.

Nun steht in allen Räumen eine WLAN-Geschwindigkeit von 100 M/bits zum Download, und 40 M/bits zum Upload bereit. 

 

 

Die Geschichte der Stettener Pfarrfrau Hildegard Spieth

„Unbekannte Helden – Widerstand im Südwesten“

Doku-Drama

Erzählt werden fünf Widerstandsgeschichten aus den letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs, darunter die Befreiungsgeschichte des jüdischen Ehepaars Max und Ines Krakauer, das dank der jungen Pfarrfrau Hildegard Spieth im Stettener Pfarrhaus Quartier gefunden hatte. Für die Realisierung dieses Doku-Dramas wurde unter anderem auch in Stetten gedreht. Die Rolle von Ines Krakauer spielt die bekannte „Tatort“-Kommissarin Ulrike Folkerts.

„Unbekannte Helden“ ist bereits ab 29. April, 19:00 Uhr, in der ARD-Mediathek zu sehen.

 Weitere Infos hierzu finden sie hier! 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.10.20 | Die Freiheit des Christenmenschen

    Was bedeutet Freiheit heute, in unserem durch Corona erschütterten Leben? In welcher besonderen Freiheit leben wir als Christen? Darauf kann uns Martin Luther auf Basis des Neuen Testaments antworten. Ein geistlicher Impuls zum Reformationsfest.

    Mehr

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    Mehr

  • 29.10.20 | Entsetzen über Anschlag von Nizza

    Zutiefst betroffen zeigt sich württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July vom Mordanschlag in der Notre-Dame Kirche im südfranzösischen Nizza. Gleichzeitig plädiert er für Gespräche mit "Friedensuchern aller Religionen".

    Mehr

Veranstaltungen